Stellenangebote

Stellenausschreibung

Das Diakonische Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf e. V. sucht für die ambulante Wohnungsnotfallhilfe gem. §§ 67 ff. SGB XII

eine*n SOZIALARBEITER*IN und/oder SOZIALPÄDAGOG*IN

mit einer RAZ von 62 bis 88 Prozent an vier oder fünf Werktagen.
Die Stelle ist im Rahmen einer Elternzeitvertretung zunächst befristet bis 30.09.2022.

Ihre Aufgaben

  • aktive Mitarbeit in einem dynamischen, motivierten Team
  • einzelfallorientierte Beratung und Unterstützung von Personen
    • mit besonderen Lebensverhältnissen (z.B. drohende Wohnungslosigkeit, Mittellosigkeit, Gewalterfahrungen)
    • und sozialen Schwierigkeiten (z.B. psychische Gesundheit)

Ihr Profil

  • staatlich anerkannte*r Sozialarbeiter*in/Sozialpädagog*in
  • für Berufseinsteiger*innen geeignet aufgrund der engen Zusammenarbeit im Team und der umfassenden Einarbeitung
  • wertschätzende, respektvolle und einfühlsame Grundhaltung
  • Freude an einer modernen, transparenten Zusammenarbeit im Team
  • professionelle Ausdrucksweise in Wort und Schrift
  • Fach- und Gesetzeskenntnisse, insb. SGB II und SGB XII

Unser Angebot

  • eine vielseitige, wertvolle Tätigkeit
  • ein motiviertes, erfahrenes Team mit Freude an der Arbeit
  • flexible Arbeitszeiten ohne Bereitschaften oder Schichtdienste
  • ein voll ausgestattetes Einzelbüro
  • Möglichkeit mobiler Arbeit (Dienstlaptop, Diensthandy)
  • eine umfassende und strukturierte Einarbeitung
  • regelmäßige Teamsitzungen und Teamsupervision
  • Förderung individueller Fort- und Weiterbildungen
  • Vergütung in Anlehnung an den TV-EKBO
  • betriebliche Altersversorge und vermögenswirksamen Leistungen

Bewerbungen

  • bis zum 08.08.2021 an
    Diakonisches Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V.
    Ambulante Hilfen
    Tobias Rebscher
    Johanna-Stegen-Str. 8, 12167 Berlin
    Tel.: 030 224459670
    E-Mail: rebscher@dwstz.de

    Für interne Bewerbungen reicht ein ausführliches Bewerbungsschreiben.

Stellenanzeige (PDF)



Stellenausschreibung


Das Diakonische Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V. sucht für drei Mutter-Kind-Sprachlerngruppen im Bezirk Steglitz-Zehlendorf

eine DaZ-Fachkraft oder vergleichbare Qualifikation ab sofort auf Honorarbasis


Ihre Aufgaben

  • Kursleitung und Lehrtätigkeit von einer oder mehreren Mutter-Kind- Sprachlerngruppen (max. 10 Teilnehmer*innen) in den Vormittagsstunden für ungefähr 6 Stunden wöchentlich auf zwei Tage verteilt
  • professionelle Zusammenarbeit und Abstimmung mit der Pädagogin, die die Kinderbetreuung vor Ort übernimmt
  • sehr gute Zusammenarbeit mit der Koordinatorin des Projektes
  • fachliche Zusammenarbeit mit der bereits bestehenden Mutter-Kind-Sprachlerngruppe
  • Akzeptanz des bereits bestehenden Konzeptes und eventuelle flexible Weiterentwicklung, auch unter "Corona"-Bedingungen
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Sachberichten
  • gute und wertschätzende Kommunikation mit den Teilnehmer*innen und Kooperationspartner*innen (Jugendamt, VHS, Gemeinschaftsunterkünfte etc.)

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium oder vergleichbare Qualifikation
  • Eigenständigkeit und Eigenverantwortlichkeit
  • Erfahrung in der Arbeit mit Migrant*innen
  • interkulturelle Kompetenz
  • selbständiges und strukturiertes Arbeiten
  • Zugehörigkeit zu einer evangelischen oder zu einer Mitgliedkirche der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland ist wünschenswert

Unser Angebot

  • verantwortungsvolle und vielseitige Aufgabe
  • Vergütung nach AV Hon

Ihre Bewerbung senden Sie bitte schnell bis zum 16. Juli 2021 bevorzugt per Mail an:

Diakonisches Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V.
Geschäftsstelle, Frau Krischel
Hindenburgdamm 101 B, 12203 Berlin

Tel.: 030 / 83 90 92 - 40
Mail: geschaeftsstelle@dwstz.de

Stellenanzeige (PDF)



Stellenausschreibung

Das Diakonische Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V. sucht für drei Mutter-Kind-Sprachlerngruppen im Bezirk Steglitz-Zehlendorf

eine pädagogische Kraft zur Kinderbetreuung ab 09.08.2021 auf Honorarbasis

Ihre Aufgaben

  • pädagogische Kinderbetreuung von Kindern (Säuglingsalter bis ca. 5 Jahre) während die Mütter (max.10 Teilnehmer*innen pro Kurs) an einem Sprachkurs in den Vormittagsstunden teilnehmen. Es handelt sich um ungefähr 6 Stunden wöchentlich auf zwei Tage pro Woche verteilt.
  • professionelle Zusammenarbeit und Abstimmung mit der DaZ- Fachkraft, die die Lehrtätigkeit vor Ort übernimmt
  • sehr gute Zusammenarbeit mit der Koordinatorin des Projektes
  • Akzeptanz des bereits bestehenden Konzeptes und eventuelle flexible Weiterentwicklung, auch unter "Corona"-Bedingungen
  • Zuarbeit bei der Erstellung von Dokumentationen, Fachberichten und Statistik
  • wertschätzende Kommunikation mit den Teilnehmer*innen und Kooperationspartner *innen (Kirchengemeinden, Gemeinschaftsunterkünfte etc.)

Ihr Profil

  • Freude an der Arbeit mit Kindern
  • Verbindlichkeit, Geduld und Kreativität
  • Eigenständigkeit und Eigenverantwortlichkeit
  • Erfahrung im Umgang mit Migrant*innen
  • interkulturelle Kompetenzen
  • gute Deutschkenntnisse
  • Zugehörigkeit zu der evangelischen oder zu einer Mitgliedkirche der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland ist wünschenswert

Unser Angebot

  • eine abwechslungsreiche, interessante und anspruchsvolle Tätigkeit
  • kollegiale Zusammenarbeit in einem motivierten Team
  • Vergütung nach AV Hon (Honorar)

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 16.Juli 2021 bevorzugt per Mail an:

Diakonisches Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V.
Geschäftsstelle, Frau Krischel
Hindenburgdamm 101 B, 12203 Berlin

Tel.: 030 / 83 90 92 - 40
Mail: bewerbung@dwstz.de

Stellenanzeige (PDF)