Stellenangebote

Stellenausschreibung

Das Diakonische Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf e. V. sucht für die
Ambulanten Hilfen gem. §§ 67 ff. SGB XII in den Leistungstypen Betreutes Einzelwohnen (BEW) und Wohnungserhalt und Wohnungserlangung (WuW) eine*n

SOZIALARBEITER*IN und/oder SOZIALPÄDAGOG*IN

ab sofort mit einer RAZ von 62% oder 71% an vier oder fünf Werktagen.
Die Stelle ist im Rahmen einer Elternzeitvertretung zunächst befristet bis 30.09.2022.

Ihre Aufgaben

  • einzelfallorientierte Leistung der Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten gem. §§ 67 ff. SGB XII
  • Information, Beratung, Anleitung, Unterstützung und Übernahmeleistungen in den Lebensbereichen Wohnen, Arbeit und Qualifikation, Wirtschaftliche Verhältnisse, rechtliche Situation, Soziales und Gesundheit
  • produktive, transparente und selbstreflektierende Mitarbeit im Team
  • Teilnahme an Teamsitzungen und Supervisionen
  • Kommunikation mit Kooperationspartner*innen, Ämtern und Behörden

Ihr Profil

  • Sie sind staatlich anerkannte*r Sozialarbeiter*in/Sozialpädagog*in
  • Sie haben eine professionelle Ausdrucksweise in Wort und Schrift
  • wünschenswert wäre Erfahrung in der psychosozialen Beratung
  • Sie sind offen für Neues sowie zeitlich und inhaltlich flexibel
  • Sie arbeiten eigenständig, gewissenhaft und verantwortungsbewusst
  • Sie begegnen Menschen mit Wertschätzung, Respekt und Empathie
  • Sie schätzen eine intensive, transparente Teamarbeit
  • Sie sind kontakt- und kommunikationsfreudig sowie kritikfähig
  • Sie verfügen über eine hohe soziale und interkulturelle Kompetenz
  • Sie besitzen Fach- und Gesetzeskenntnisse (SGB II, SGB XII)
  • Sie sind sicher im Umgang mit MS Office (insb. Word, Outlook)

Unser Angebot

  • eine interessante, anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • eine umfassende, strukturierte Einarbeitung und Anleitung
  • ein dynamisches, aufgeschlossenes und vielseitiges Team
  • werktägliche Arbeitszeiten mit individuellem Zeitrahmen
  • keine Rufbereitschaften, keine Wochenend- oder Nachtdienste
  • wöchentliche Teamsitzungen und regelmäßige Teamsupervision
  • Förderung individueller Fort- und Weiterbildungen
  • Vergütung in Anlehnung an den TV-EKBO
  • betriebliche Altersversorge und vermögenswirksamen Leistungen

Bewerbungen
bis zum 09.05.2021
an:
Diakonisches Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V.
Ambulante Hilfen
Tobias Rebscher
Johanna-Stegen-Str. 8
12167 Berlin

Tel.: 030 224459670
E-Mail: rebscher@dwstz.de

Für interne Bewerbungen reicht ein ausführliches Bewerbungsschreiben.

Stellenanzeige (PDF)



Stellenangebot des
Diakonischen Werkes Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V.

Das Diakonische Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V. sucht eine Koordinator*in für Mutter-Kind-Sprachlerngruppen im Bezirk Steglitz-Zehlendorf

eine*n SOZIALPÄDAGOG*IN /SOZIALARBEITER*IN
oder vergleichbare Qualifikation

ab 01.05.2021 mit 90% Regelarbeitszeit befristet zunächst bis 31.12.2021.
Dienstsitz ist bis auf weiteres die Johanna-Stegen-Straße 8, 12167 Berlin.

Ihre Aufgaben

  • Koordination von vier Mutter-Kind-Sprachlerngruppen
  • Organisation und Belegung der Kurse in Absprache mit den Kursleitenden
  • Weiterentwicklung des Konzeptes
  • Beratung der Mütter zu Betreuungsmöglichkeiten im Allgemeinen und den Aufgaben und Möglichkeiten der Mutter-Kind-Sprachlerngruppe
  • Begleitende Beratung der teilnehmenden Frauen zu vielfältigen Themen (z.B. Erziehung, Konfliktlösungs- strategien, Netzwerke im Bezirk)
  • Kontaktpflege und Vernetzung mit den ortansässigen Kita-Trägern um die Vermittlung in besonders dringenden Fällen zu erleichtern
  • Enge Kooperation mit anderen zuständigen Stellen (insb. Kita-Koordination, Unterkünfte für Geflüchtete)
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitarbeit in bezirklichen und diakonischen Gremien
  • gewissenhafte Erstellung von Sachberichten und der monatlichen Statistik
  • enge Zusammenarbeit mit den Arbeitsbereichen Integrationslot*innen, Soziale Beratung und Familienbüro

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit / Sozialpädagogik oder vergleichbare Qualifikation
  • Eigenständigkeit und Eigenverantwortlichkeit
  • Erfahrung in der Arbeit mit Migrant*innen
  • Kenntnisse der Berliner Bildungslandschaft und der Integrationskursangebote
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Mehrsprachigkeit wünschenswert
  • selbständiges und strukturiertes Arbeiten
  • Zugehörigkeit zu einer evangelischen oder zu einer Mitgliedkirche der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland wünschenswert

Unser Angebot

  • Verantwortungsvolle und vielseitige Aufgabe
  • Vergütung in Anlehnung an TV-EKBO S 11b
  • Organisierte Anleitung zur Einarbeitung
  • Fort- und Weiterbildung
  • Flexible Arbeitszeiten
  • betriebliche Altersversorge und Unterstützung bei vermögenswirksamen Leistungen

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bevorzugt per Mail an das

Diakonische Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V.
Geschäftsstelle, Frau T. Krischel
Hindenburgdamm 101 B
12203 Berlin

Tel.: 030/ 83 90 92 - 40
Mail: bewerbung@dwstz.de

Stellenanzeige (PDF)



Stellenangebot des
Diakonischen Werkes Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V.

Das Diakonische Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V. ist Träger von Kindertagesstätten sowie verschiedenen Sozialen Beratungsstellen und Projekten vornehmlich im Berliner Südwesten. In unseren Kindertagesstätten setzen wir das Berliner Bildungsprogramm für die Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern praktisch um. Dabei orientieren sich unsere Angebote an den Alltagserfahrungen und Lebenslagen der Kinder und ihrer Familien.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir für unsere Kita zur Heimat in Zehlendorf, in der 70 Kinder betreut und gefördert werden, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Staatlich anerkannte Erzieher*in für den Krippenbereich

für 39,4 Wochenstunden (100% RAZ); bei Bedarf auch weniger.
Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre aufgrund von Elternzeitvertretung befristet. Eine Weiterbeschäftigung über die Befristung hinaus ist beabsichtigt.

In unserer Kindertagesstätte erwartet Sie:

  • ein abwechslungsreicher und gut ausgestatteter Arbeitsplatz im Grünen
  • Raum für eigene Ideen und Projekte
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeit
  • Unterstützung beim Berufseinstieg durch ein erfahrenes Team und die Kitaleitung
  • tariflich orientierte Bezahlung (TV-EKBO)plus Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Urlaub, zusätzliche arbeitsfreie Tage am 24.12. und am 31.12. und sog. "Kind frei"-Tage
  • sehr gute betriebliche Altersvorsorge
  • Beteiligung am Firmenticket

Ihre Aufgaben sind:

  • pädagogische Betreuung und Bildung der uns anvertrauten Kinder
  • Planung und Durchführung von pädagogischen Angeboten
  • Umsetzung und Mitwirkung bei der Weiterentwicklung unseres offenen Konzeptes unter Berücksichtigung des Berliner Bildungsprogramms
  • Beobachtung und Dokumentation der Bildungsprozesse und der sprachlichen Entwicklung
  • Führen von Entwicklungsgesprächen
  • Zusammenarbeit mit Eltern
  • verbindliche Einhaltung unseres Kinderschutzkonzeptes

Sie bringen mit:

  • staatliche Anerkennung als Erzieher*in
  • fundierte Kenntnis des Berliner Bildungsprogramms
  • Freude an der Arbeit mit dieser Altersgruppe
  • freundlicher Umgang und gute Nerven
  • unterstützende, wertschätzende Haltung und Einfühlungsvermögen
  • Ideenreichtum und Kreativität
  • eigenverantwortliches, selbständiges Arbeiten
  • Teamfähigkeit und Flexibilität

Die Zugehörigkeit zur Evangelischen Kirche bzw. zu einer Kirche der ACK (Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen) ist uns wichtig. Die Vorlage eines aktuellen Erweiterten Führungszeugnisses (max. drei Monate alt) ist Voraussetzung für die Einstellung. Bitte beachten Sie, dass Sie aufgrund des ab 01.03.2020 geltenden Masernschutzgesetzes auch Ihre vollständige Masernschutzimpfung bzw. Ihre Immunität nachweisen müssen.

Näheres zu unserer Kita finden Sie unter Ev. Kindertagesstätte Zur Heimat (dwstz.de).
Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Tatjana Krischel unter 0176-43412888.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte entweder per Post oder per E-Mail an:

Diakonisches Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V.
Hindenburgdamm 101b
12203 Berlin
E-Mail: bewerbung@dwstz.de

Stellenanzeige (PDF)



Stellenausschreibung des
Diakonischen Werkes Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein*e

SOZIALPÄDAGOG*IN / SOZIALARBEITER*in (m/w/d)

für die Soziale Beratung für Einzelpersonen und das Projekt Ämterlots*innen

Die Übernahme dieser abwechslungsreichen Tätigkeit geht einher mit hoher Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum.
Im Projekt arbeiten Sie mit einer weiteren Kolleg*in am Standort Johanna-Stegen-Straße 8, 12167 Berlin.
Dieser Standort mit verschiedenen sozialen Projekten und einem interkulturellen Team bietet sehr gute Arbeitsbedingungen und ermöglicht den Austausch mit weiteren Mitarbeitenden des Trägers.
Weitere Informationen zum Träger und den Projekten finden Sie unter dwstz.de.

Ihre Aufgaben:

Durchführung von der Sozialen Beratung für Menschen in schwierigen Lebenssituationen

  • Psychosoziale Beratung in schwierigen Lebenssituationen
  • Beratung und Unterstützung bei der Antragstellung und Durchsetzung von Ansprüchen
  • Vermittlung in Fachberatungsstellen und Selbsthilfegruppen und anderen Kooperationspartner*innen

Koordination Ämterlots*innen-Projekt

  • Beratung und Unterstützung von ehrenamtlichen Ämterlots*innen
  • Auswahl und Schulung weiterer Ehrenamtlicher
  • Durchführung von Teamsitzungen

Gremien- und Netzwerkarbeit

  • Mitarbeit in der AG SoLeiB
  • Pflege und Ausbau von Kooperationsbeziehungen

Öffentlichkeitsarbeit

  • Mitarbeit bei der Erstellung von Informationsmaterial
  • Präsentation und Bekanntmachung des Projektes in der Fachöffentlichkeit
  • Fachinformationen in Einrichtungen, kirchlichen Gremien, etc.
  • Durchführung und Teilnahme an Informationsständen im Rahmen bezirklicher, kirchlicher und anderer Veranstaltungen

Trägeraufgaben / Dokumentation / Qualitätssicherung

  • Teilnahme an Teambesprechungen
  • Kollegiale Beratung
  • Teilnahme an Fortbildungen und Fachtagungen zur Aktualisierung des Fachwissens
  • Erfassung aller für die Dokumentation notwendigen statistischen Daten

Wir wünschen uns von Ihnen:

  • staatliche Anerkennung als Sozialpädagog*in/Sozialarbeiter*in oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung in der Beratungsarbeit
  • Erfahrung in der Arbeit mit Ehrenamtlichen
  • Kenntnisse der einschlägigen Sozialgesetzgebung, insbesondere zum SGB II und SGB XII
  • Kommunikationsfreude, Flexibilität und Belastbarkeit, Teamfähigkeit
  • Kenntnisse in Microsoft Word, Excel und PowerPoint
  • Zugehörigkeit zur einer evangelischen Kirche oder zu einer Mitgliedkirche der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland ist wünschenswert

Auch bei Nichtvorliegen einzelner Kompetenzen freuen wir uns auf ein überzeugendes Bewerbungsschreiben und unterstützen durch Einarbeitung und Fortbildung.

Wer wir sind:

Das Diakonische Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf bietet seit über 25 Jahren Bildungs-, Beratungs- und Unterstützungsangebote im Berliner Südwester an.
Als diakonischer Träger setzen uns ein für eine gerechte und solidarische Gesellschaft. Unsere Arbeit findet im Rahmen wertschätzender und empathischer Begegnungen statt. Wir fühlen uns zuständig und bilden, beraten und begleiten Menschen in ihrer Vielfalt auf ihrem Lebensweg.
Ein transparenter Führungsstil unter Beteiligung der Mitarbeitenden sowie klare Entscheidungskompetenzen gehören zu unseren Grundsätzen.
Partizipation wird bei uns gelebt. Wir sind für die Menschen, ihre Anliegen sowie unsere Kooperationspartner ansprechbar.

Wir bieten Ihnen:

  • Abwechslungsreiche Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum
  • Vergütung in Anlehnung an TV-EKBO
  • Organisierte Anleitung zur Einarbeitung
  • Fort- und Weiterbildung
  • W
  • betriebliche Altersversorge und Unterstützung bei Vermögenswirksamen Leistungen

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt mit einem Stellenumfang von 60-75% zu besetzen.
Der Arbeitsvertrag ist zunächst bis zum 31.12.2021 befristet mit der Option auf Weiterbeschäftigung.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 11.04.2021 bevorzugt per E-Mail an das

Diakonische Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf e.V.
Laura Stradt, Bereichsleitung Soziale Hilfen
Hindenburgdamm 101B, 12203 Berlin
Tel.: 0176 301 300 89
Mail: geschaeftsstelle@dwstz.de

Stellenanzeige (PDF)